Deutscher Gewerkschaftsbund

03.05.2018

IG Metall an der Technischen Fakultät der Uni Freiburg

Profitieren auch studentische Beschäftigte von Tarifverträgen? Können auch junge Startups einen Betriebsrat haben? Und was hat das mit Gewerkschaften zu tun? Solche und viele andere Fragen wurden am 24.4. beim Stand der IG Metall auf dem Gelände der Technischen Fakultät der Universität Freiburg gestellt und beantwortet. Weit über 150 Einzelgespräche mit Studierenden konnte das ehrenamtliche und hauptamtliche Campusteam über den Tag verteilt führen.

„Viele junge Leute wissen gar nicht, dass man bereits als Studi Gewerkschaftsmitglied werden kann. Dabei studieren die meisten hier technische Fächer wie etwa Mikrosystemtechnik, Ingenieurswissenschaften oder Informatik. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden sie früher oder später ihren Weg in die Betriebe der Metall- und Elektroindustrie finden. Als IG Metall wollten wir sie frühzeitig auf die vielen Vorteile einer Gewerkschaftsmitgliedschaft hinweisen,“ erklärt Moritz Riesinger das Konzept der IG Metall Campustour. Als neuer Gewerkschaftssekretär ist er seit kurzem Ansprechpartner für Studierende und Hochschulen in der Region Südbaden.

Der Infostand auf dem Campus war gleichzeitig der Auftakt für das Semesterprogramm der IG Metall an der Universität Freiburg. In den kommenden Monaten werden weitere Veranstaltungen zu Arbeitsrechtsfragen sowie Einstiegsgehältern in der M&E-Branche stattfinden.

Gesrpäch

IGM/MR


Nach oben

Unsere Veranstaltungen

Folge uns ...

Video

Stiftung im Studium

Unterstützung im Studium

Einer Gewerkschaft beitreten